Noch mehr zu wissen schadet nie …

Nachdem ich nun eine ganze Weile seit der Premiere auf der Expo in Mailand gewartet hatte, ob der Film nicht doch auch in Deutschland erhältlich sein würde, habe ich ihn mir nun direkt aus dem Hesse-Museum in Montagnola zusenden lassen. Und es hat sich gelohnt. Ich bin nun stolze Besitzerin eines weiteren „Schatzes“ für meine Hesse-Schatzkiste – eine wundervolle DVD in deutscher Sprache.

IMG_8269

IMG_8270

Hermann Hesse und das Tessin – Mit Klingsor unterwegs

„Der Tessiner Regisseur Werner Weick, bekannt für seine beeindruckenden Dokumentarfilme, hat einen Film über Hermann Hesse gedreht, in dem er sein Können, seine Bewunderung für Hermann Hesse und sein Wissen um die noch heute vorhandene Schönheit der Tessiner Landschaft zusammenführt. Inspiriert wurde er von dem Buch „Mit Hermann Hesse durchs Tessin“, geschrieben von Regina Bucher und erschienen im Insel Verlag Berlin.

Der poetische und tiefgründige Dokumentarfilm visualisiert die Schönheit und den Reiz der Orte im Tessin, die für Hermann Hesse von Bedeutung und Quelle der Inspiration waren. Er eröffnet allen Hesse-Liebhabern einen neuen Zugang zu den Texten und der Biografie des Schriftstellers, und gibt ihnen die Möglichkeit, das Tessin Hermann Hesses neu zu entdecken.

In dem vorliegenden Dokumentarfilm werden diese von Hermann Hesse geschilderten intensiven Bilder eingefangen, kombiniert mit historischen Fotografien, Aquarellen und begleitet von kurzen Kommentartexten, die an Hesses Werk und Biografie anknüpfen. Der Hauptteil des gesprochenen Textes besteht aus Originalzitaten von Hermann Hesse.“  (Quelle:  https://www.hermann-hesse.de/archiv/2015/04/14/filmpremiere-hermann-hesse-und-das-tessin-mit-klingsor-unterwegs  )

… der Film ist wirklich faszinierend und mir begegnen wieder Zitate, die es wert sind, immer wieder überdacht zu werden. Zitate wie dieses hier z.B., mit Bildern/Gemälden und passender Musik eindrucksvoll präsentiert:

„Die heutige Menschheit steht noch unendlich viel näher beim Gorilla als beim Menschen.“  (Zitat und Bild aus dem Dokumentarfilm „Mit Klingsor unterwegs“)

Hesse-Film Weick

Ich möchte hier jedem diesen Dokumentarfilm empfehlen, der sich für den grossartigen Schriftsteller, Dichter und Maler Hermann Hesse interessiert und weitere Erkenntnisse über das interessante Leben dieses Mannes gewinnen möchte.

2 Gedanken zu “Noch mehr zu wissen schadet nie …

    • Dankeschön, dass du dich mit mir freust. Mir gefällt diese Dokumentation sehr, da sie mich auch an viele Orte und Plätze führt, die ich selbst erlebt habe, als ich im Tessin und speziell in Montagnola war. Dort konnte ich sehr gut nachfühlen, was Hermann Hesse empfunden hat.

      Im Moment bin ich sehr mit „Mein Leben auf der Seife – Die tiefe Suche nach dem ureigenen Weg“ von Gabriele-Saskia Drungowski beschäftigt. Ihr Buch wirft sehr viele Gedanken und Fragen in mir auf … nun ja, so sollen Bücher sein, nicht wahr? 🙂

      Ich wünsche dir ein schönes Pfingstfest,
      LG, Christel

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s