Hermann Hesse – Gedanken zu seinem 55. Todestag

 

Am Mittwoch, den 9. August, jährt sich der Todestag Hermann Hesses zum 55. Mal. In Calw denkt man an diesem Tag ganz besonders an ihn. Es wird eine Gedenkfeier stattfinden, mit Lesungen, die musikalisch mit Werken der von Hermann Hesse sehr geschätzten Komponisten umrahmt werden.

Georg Philipp Telemann war einer der Komponisten, dessen Musik Hermann Hesse sehr liebte. Ein Musikstück von Telemann mag ich auch sehr, wobei ich es an einem besonders schönen Tag kennengelernt habe – auf einer Autofahrt nach Zürich. Natürlich wusste ich damals nicht, dass dieses Stück ursprünglich von Telemann, den Hesse so liebte, stammt.

Wenn ich heute diese Musik höre, verstehe ich, dass Hermann Hesse diese Klänge liebte, wenn auch in der ursprünglichen Form. Ich stelle mir dann immer wieder vor, ob er wohl auch die Interpretation von Fabrizio De André gemocht hätte. Vielleicht hätte ihm der Text ( http://www.songtexte.com/uebersetzung/fabrizio-de-andre/la-canzone-dellamore-perduto-deutsch-33d6a83d.html ) von der „verlorenen Liebe“ gefallen … damit hat er sich ja immer wieder beschäftigt. Schade, dass er es nicht in dieser Form hören konnte ….

Hermann Hesse liebte Telemanns Komposition:

15 Gedanken zu “Hermann Hesse – Gedanken zu seinem 55. Todestag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s