Alles aus Liebe und Leidenschaft … đŸ˜Š

 

… fĂŒr ein Land und dessen Esskultur, dessen Kochkunst, die ich liebe: Bella Italia! Kochen alla nonnaich bin zwar keine italienische, aber immerhin eine nonna!   😉 Und ich koche auch leidenschaftlich gerne. Zum Beispiel:

Tortellini, Tortelloni (und Fiorelli!)

UrsprĂŒnglich kommen Tortellini aus Bologna, aus der Region Emilia Romagna. Tortellini und Tortelloni unterscheiden sich lediglich in der GrĂ¶ĂŸe. Einer Legende nach, wurden diese einst dem Bauchnabel der Venus nachempfunden, der Göttin der Schönheit. Was fĂŒr eine schöne Vorstellung  😍

Tortellini bestehen aus einem Eiernudelteig (400g Mehl, am besten italienisches Weizenmehl Typ 00 oder Semiola Mehl, 4 Eier und einer Prise Salz. Wichtig: Tortelliniteig mindestens 5, maximal jedoch 10 Minuten knetenden, dann den Teig 30 Minuten ruhen lassen) und werden z.B. mit einer wĂŒrzigen Farce aus verschiedenen Fleischsorten und Parmesan gefĂŒllt. Die grĂ¶ĂŸeren Tortelloni sind 3-4 cm breit und werden mit einer Mischung aus WeichkĂ€se und GemĂŒse/Pilze gefĂŒllt.

FĂŒr die FĂŒllung sind hier keine Grenzen gesetzt, frĂŒher wurden dafĂŒr „KĂŒchenreste“ verwendet. Nonna darf also ihrer Fantasie freien Lauf lassen.

Ich aber hatte heute Appetit auf Fiorelli mit TrĂŒffelfĂŒllung und habe mich mal dran gewagt – alle Zutaten hatte ich ja im Schrank. Vor allem eine feine TrĂŒffelcreme, die dafĂŒr geradezu geeignet ist: Crema al Parmigiano Reggiano e Tartufo – von Gustini ( https://www.gustini.de/crema-al-parmigiano-e-tartufo.html?feedgenerator_id=24&gclid=EAIaIQobChMI3P2d-LGm3QIVTCrTCh1FEgqREAQYASABEgJdS_D_BwE )

Also Gustini schreibt: Genießen Sie die schmelzige Crema mit der leichten Parmesannote und dem wertvollen Aroma köstlicher weißer TrĂŒffel. Die Creme schmeckt köstlich als FĂŒllung in frischen Tortellini!  … unter anderem!

Also ab in die KĂŒche dachte ich und machte mich ans Werk:

KrĂ€ftig kneten, bis ein elastischer Teig entsteht! Puuuh … ganz schön viel Arbeit, aber was eine richtige Nonna ist, packt das mit Links  😓

 

Die FĂŒllung: Mozzarella gewĂŒrfelt, ein paar frische Champignons, 1 Ei, die Crema al Parmigiano Reggiano e Tartufo, dazu noch ein paar schwarze TrĂŒffelspĂ€ne und alles gut gewĂŒrzt mit Meersalz und buntem Pfeffer. Boah … ich glaube das war eine Ehre fĂŒr meinen Mixer, mit so feinen Zutaten zu arbeiten   🙂

Den Teig schön dĂŒnn auswellen und nur nicht hudeln, das braucht seine Zeit. Mit der Nudelmaschine wĂ€re es ja schneller gegangen, aber ein bisschen Krafttraining soll ich ja ohnehin machen. Und zudem ist es dann ja auch echt Handmade   😰

Die RĂ€nder mit Eigelb bestreichen, damit spĂ€ter nichts auslĂ€uft …

So, und das sind sie, die niedlichen kleinen Fiorelli (SĂ€ckchen) mit meiner TrĂŒffelfĂŒllung:

Und ein paar Tortelloni habe ich auch gleich gemacht – alles auf Vorrat. Nun ab damit in die Gefriertruhe!

Und falls noch jemand wissen möchte, wie ich heute auf Fiorelli mit TrĂŒffelfĂŒllung komme: ich denke andauernd an meine wohltuende Wellness-Woche in Hessen, an das schöne Hotel Fiori/Spezerei, wo ich das gegessen habe – es war einfach köstlich! Hier hatte ich ĂŒber die Fiorelli berichtet:

https://seelenglimmern.com/2018/08/11/es-gibt-eine-steigerung-fuer-den-begriff-traumhaft-und-supergut/

Ich gehe jetzt mal in den Garten, SalbeiblĂ€tter pflĂŒcken. Die kleinen SĂ€ckchen werden nĂ€mlich noch in Salbeiöl geschwenkt … dann sieht das ganze hoffentlich so aus – wie im Fiori   🙂   :

5 Gedanken zu “Alles aus Liebe und Leidenschaft … đŸ˜Š

  1. Mmhhhh… Lecker!
    Esse zwar auch gerne Tortellini und liebe ĂŒberhaupt die italienische KĂŒche, aber hab mich noch nicht daran gewagt, sie selbst mal zu machen.
    Danke fĂŒr das RezeptđŸŒŒ und liebe GrĂŒĂŸe von Hanne🌞🍀

    GefÀllt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s