Nicht ohne meine Kelle … (Danke fĂŒr eure Einladung đŸ˜Œ)

 

Hey Leute, ich war wieder unterwegs zum Festschmaus. NatĂŒrlich nicht ohne meine wunderschöne Schöpfkelle … pures Silber mit einem Stiel aus geschnitztem Elfenbein. Sie ist wirklich ganz besonders, Ă€ußerst formvollendet und edel. Diese Kelle passt sich jedem Stil an und ist geradezu dafĂŒr auserlesen, exquisite Kost zu schöpfen.

Ich bin Genussmensch und schaue mich stÀndig um, wo es etwas Erlesenes zu schöpfen gibt. Und hier werde ich nie enttÀuscht:

Sehr behutsam tauche ich meine Schöpfkelle in die kostbare Nahrung ein und schöpfe ganz vorsichtig etwas ab – nur ein klein Wenig, mal da und mal dort. Es ist genĂŒgend vorhanden und darĂŒber bin ich sehr glĂŒcklich. Bei euch werde ich mit großem Genuss satt.

Ja, Kunst ist Nahrung und ohne sie wĂŒrde ich verhungern. Darum schöpfe ich voller Hingabe aus eurer Kunst, die ihr in euren wundervollen (geschmackvollen) Blogs darbietet.

Bei meinem „Festschmaus“ wird mir dann immer wieder bewusst, dass eure „Einladung“ eine ganz Besondere ist und dass eure spezielle Nahrung mein Leben sehr bereichert. SĂŒĂŸe, WĂŒrze, verschiedenste Aromen … alles legt sich erquickend auf die Seele.

Dieser Beitrag hier ist mein herzlicher Dank an euch und auch meine Anerkennung – mir ist nun mal gerade danach – und alles kommt von Herzen.

 

18 Gedanken zu “Nicht ohne meine Kelle … (Danke fĂŒr eure Einladung đŸ˜Œ)

  1. Pingback: TagtĂ€gliche Zeichnung. Vorhang auf fĂŒr Pfeifenköppchen | GERDA KAZAKOU

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.