Meer im Kopf – und Kopf im Meer 🐬

 

… mit Meersand und Muscheln. Wenn man nur noch das Meer im Kopf hat, dann muss man ans Meer fahren, damit der wieder Kopf frei wird.

Also im nächsten Leben werde ich Möwe (die muss ich erst noch malen, damit ich ein Bild vor Augen habe). Ach ja, Möwe müsste ich sein, dann würde ich morgens aufwachen und losfliegen. Und ich würde dies erleben:

Meer am Morgen

Herrlich schäumende Salzflut
im Morgenlicht,
die tiefen Bläuen
in weißen Stürzen auskämmend,
hin
über grünere Seichten
zur Küste stürmend –
aus – rollend dich nun,
die Felsen hochauf umleuchtend!
Metallgrün
stehen die runden rauschenden Büsche
vor deinen fernher schwärzlichen Böen,
und rötlich milchige Wolken
strecken sich lang
in den zärtesten Himmel
darüber.

Christian Morgenstern 

Gemälde © chrinolo

Und hier singt Gianluca Ginoble vom „ruhigen Meer am Abend“ …  das Original von Andrea Bocelli gefällt mir natürlich auch, aber das ist ja weitaus bekannter  🙂

„Wenn in der Seele,
du Musik wärest,
wenn die Sonne in dir wäre,
wenn du wirklich in meiner Seele wärest,
dann könntest du sicher hören,
in meiner Stille,
das ruhige Meer des Abends.“

7 Gedanken zu “Meer im Kopf – und Kopf im Meer 🐬

  1. Gänsehaut pur beim Hören und Fernweh vom Feinsten beim Lesen und betrachten deines schönen Bildes liebe Christel.
    Möwe möchte ich zwar nicht sein, aber auch am liebsten sofort ans Meer fliegen und alles genießen was auf mich zukommt.
    Vorfreude ist die schönste Freude und genießen wir erst einmal das, gelle. 😉
    Liebe Grüße von Hanne und hab noch einen richtig schönen Abend ✨🍀💖

    Gefällt 1 Person

    • Wird nix mit ´nem Roman, liebe Babsi. Dass ich hier schreibe heißt noch lange nicht, dass ich auch schreiben kann 😉
      Du musst also weiterhin meine Bildle gucken, aber manchmal schreibe ich ja ein paar Worte dazu 🙂

      Ganz ❤ Grüße zu dir. Hier schneit es pausenlos 😦

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.