Pierre Farel, der mediterrane, sinnliche Maler

 

Ich mag seine Gemälde, seine Farben und seinen Stil. Er malt gerne Frauen und das Dolce Vita. Sinnlich, sehr sinnlich! Ein bemerkenswerter Maler, der auch Talente fördert. Pierre Farel hat auf Korsika , wo er lebt, einen Verein gegründet, der junge Künstler begleitet und sie dort ausstellen lässt. 

Sein Gemälde „Good Morning“ finde ich wunderschön und mit entsprechender Musik ist es ein besonders reizvolles geweckt werden – Michel de Montaigne z.B. wurde auch immer mit Musik geweckt und es hat ihm sehr gut getan und auch gefallen … was ich sehr gut nachvollziehen kann  🙂

Hier also ein sinnliches Erwachen bei schöner Musik und wundervollen Gemälden: