50-jähriges Jubiläum des „Abbey Road“-Covers … Erinnerungen

 

„I’ll never do you no harm, believe me darlin'“ …   ein Versprechen von meinem ersten „wahren Freund“, das er nie gebrochen hat. Wir besuchten damals zusammen die Realschule und er sang diesen Song auf dem Pausenhof. Ich höre noch immer seine Stimme, als wäre es erst gestern gewesen. Und wie süß er aussah mit seiner Beatles-Frisur und den schwarzen Schlag-Hosen. Mit einem unglaublich bezaubernden Lächeln stand er lässig vor mir, bewegte seinen Körper wiegend im Rhythmus und sah mich verliebt an. Ein bisschen ähnelte er Paul McCartney.

Am Wochenende war er Drummer in einer Rockband und liebte die Musik dieser für uns so wunderschönen Zeit – und er bewunderte die Beatles. Nur kurze Zeit später starb er … völlig unerwartet und noch so jung. Seine Worte von damals aber klingen in mir weiter, besonders diese:

 

Die Isola Bella („die Schöne“) ist paradiesisch!

 

Es ist so wundervoll, dort am Lago Maggiore zu träumen. Ich saß inmitten von unzähligen Gitarren, während im Hintergrund kultige Rockmusik durch den Raum wummerte. Alles hier war unglaublich eindrucksvoll und ich schwelgte in den spektakulären Geschichten großer Rockmusiker. Das Cafe Lago (www.caffelago.com) ist ist eine Art Hard-Rock Cafe. Die goldenen Schallplatten und die Platin-Schallplatten und vielen Originalposter, die an der Wand hängen, wurden in einer Zeitspanne von 30 Jahren erstellt und erworben – eine der wertvollsten E-Gitarren-Sammlungen weltweit – von ACDC bis Bruce Springsteen. Aber seht selbst (zum Vergrößern bitte anklicken):

 

Na, was sagt ihr dazu –

ich meine, zu solch einer Sammlung?

Also nach diesem emotionalen Ereignis brauchte ich erstmal paar Minuten Auszeit, um das alles fassen zu können.

 

Ich hätte das allerdings besser am Folgetag tun sollen, denn da stand es ganz groß :

Aber ich blieb trotzdem, denn das war ein wundervolles Fleckchen um den ersten Teil meines Inselbesuches ausklingen zu lassen:

 

Danach erkundete ich dann den Palast, die Terrassen und Gärten dieser wunderschönen Insel  … darüber dann im nächsten Beitrag   🙂

.