Sein Musikgeschmack ist wirklich bemerkenswert 😉

 

Denn auch von der Recording Industry Association of America wurde der Song mit 5-fach-Platin ausgezeichnet. Na, das ist doch eine Aussage! Aber auch was er sonst noch zu sagen hat, ist absolut zeitgemäß und passt. Das meiste davon ist so wahr! Göttlicher Humor ist so wohltuend, findet ihr nicht?   🙂

Um jetzt nochmals auf seinen Lieblings-Song zurückzukommen, hier ist er:

ein Gedicht … kurz gefasst und fein sinniert

 

Manches Gedicht bringt Fröhlichkeit   …  und Erinnerungen an die Schule  🙂  :

 

Sah ein knab
ein röslein stehn…
neufassung
zeitsparend

1 = röslein
2 = knabe wild

2 sah 1
blütenreins
rösleinseher
pirschte näher
1 ließ schrei
stach
aber 2
brach

© Carl Böckli (1889 – 1970)

Man lauert, sitzt und sinnt,
verändert, schreibt, durchstreicht,
schmeißt Silb und Reim herum,
versetzt, verwirft, vergleicht …

Johann Christian Günther (1695 – 1723)