Freude und Leid liegen oft sehr nahe beieinander …

 

Ich kam von einer schönen Reise zurück und er hat währenddessen seine letzte Reise angetreten. Es macht mich im Moment unendlich traurig.

Gerade habe ich gelesen:

„Wolfsmutter Marion Ebel trauert sehr um Scott. „Er hat die Welt geliebt und mir in dunklen und hellen Zeiten seine Liebe, Vertrauen und Freundschaft geschenkt. Ich vermisse sein unverdorbenes Wesen und seine vorurteilsfreie Lebensart. Ruhe in Frieden mein wunderschöner Wolf! Ich werde dich immer vermissen.“
( https://www.hanauer.de/ha_50_111727195-29-_Wildpark-Alte-Fasanerie-Polarwolf-Scott-gestorben.html )

 

Er ist nun wieder bei seinem Rudel, dieser unvergleichliche legendäre Anführer.

Ja, es macht mich sehr, sehr traurig … es ist nicht lange her, da schrieb ich :
https://seelenglimmern.com/2018/10/21/noch-eine-kleine-hessenreise-in-diesem-jahr/

So ist dein Lebensplan
Scott, lieber alter Wolf,
Ich fühle in meinem Herzen
So starke Abschiedsschmerzen ….

The first Touch (oder: What is Love? )

 

Bis zur ersten Berührung braucht es viel Zeit
Zuerst musst du sein Vertrauen gewinnen
Dann folgt sanft die erste Zärtlichkeit
So könnte eine große Liebe beginnen

Geduld, erzwinge nichts in Eile
Freundschaft und Liebe sind flüchtige Wesen
Ob sie zugegen sind und bleiben
kannst du dann bald in seinen Augen lesen.

– chrinolo –

Ein wunderschönes und sehr berührendes Video, das zeigt, was Liebe ist …
wenn man es aufmerksam anschaut und einen Blick dafür hat:

Gehe nicht hinter mir, vielleicht führe ich nicht.
Geh nicht vor mir, vielleicht folge ich nicht.
Geh einfach neben mir und sei mein Freund.
– Albert Camus –