Warum ist es am Rhein so schön?

 

Nun, speziell bei Plittersdorf am Rhein (  https://de.wikipedia.org/wiki/Rheinf%C3%A4hre_Plittersdorf%E2%80%93Seltz ), Nähe Rastatt, ist es sehr schön, die Uferpromenade entlang zu schlendern und der Fähre zuzuschauen, wenn sie Richtung Frankreich ablegt und bald wieder zurück kommt.

Heute war ein besonders zauberhafter Tag – strahlend blauer Himmel, blauglitzerndes Rheinwasser und die Bäume zeigten schon ihr rotgoldenes Herbstkleid. Diese Rheinidylle läd natürlich zu einer kleinen Verschnaufpause vom Alltag ein. Die Uferpromenade entlang stehen Holzbänke, von wo aus man in besinnlicher Ruhe dem quirligen Rheinstrom lauschen kann und mit verträumten Augen den leichten Tanz der Wellen bewundern.

Beladene Rheinschiffe tuckern im strahlenden Sonnenschein vorüber und die Möwen und Gänse fliegen scharweise und lautstark von einer Sandinsel zur anderen. Ein wundervolles Schauspiel für Auge, Ohr und die naturliebende Seele.

Die Rheinfähre bei Plittersdorf ist ein sehr beliebtes Ausflugsziel, das auch oft von Nah- sowie auch Fernreisebussen angefahren wird (siehe Fotos).  Manche Reisegäste setzen zum Mittagessen mit der Fähre nach Seltz/Frankreich über, um die französische Küche zu genießen.

Aber ich wollte heute noch ein anderes Gewässer besuchen, nämlich den See im RASTATTER FREIZEITPARADIES. Das liegt praktisch gleich um die Ecke und dort kann man in der SeeLounge auch lecker mit Blick auf den See speisen oder auch nur eine Kleinigkeit zu sich nehmen. Eingebettet in die wunderschöne und naturgeschützte Landschaft der Rheinauen, mit Blick auf die Höhenzüge des Schwarzwaldes, direkt am idyllischen Badesee des Rastatter Freizeitparadises liegt dieses Restaurant.

So, genug erzählt. Wer möchte, kann sich ja hier ein Bild machen  🙂   Zum Vergrößern bitte anklicken. :