Nur so eine Erinnerung an ein in die Jahre gekommenes Bild …

 

Mancher Mensch hat ein großes Feuer in der Seele,

und niemand kommt, um sich daran zu wärmen.

Vincent Willem van Gogh

 

Meine Seele ist gefüllt
mit glimmender Glut
die ungelöscht
an ihrem Platze ruht.

Doch gießt du liebe Worte
in diese Glut
wirst du mich entzünden
und mein Feuer tut dir gut.

Bist du in Liebe ganz bei mir
inmitten züngelnder Flammen
lodere ich auf und tanze
oh komm´ , wir tanzen zusammen.

© chrinolo

 

Fire and Flames

 

Endlich, jetzt wird’s heiss …  und gemütlich 🙂
Es ist so schön zu hören, wie der harte Stahl knackt, sich in der Hitze streckt und dehnt. Und die Flammen, wie sie züngeln und Funken sprühen.
O.k., ich gebe es zu, ich zündle gerne und bin dabei fast so perfekt wie der Hermann Hesse. Der hat das auch genossen. Man muss eben das Beste draus machen, wenn die Kälte vor der Tür wütet …

Schön, gell?

IMG_6833

Natürlich gibt’s noch anderes, das schön ist und auch heiss macht. Er zum Beispiel mit seiner tollen Stimme – klingt irgendwie ganz besonders zum Knacken des sich dehnenden Stahls … finde ich.

Also dieser Mann ist fast so gut wie mein Gusseisenofen. Wenn er singt, spürt man das Feuer und anschauen kann ich es mir dabei im Ofen 😀

 IMG_6836

Ach, ich liebe diese Symbiose, Adam Lambert und mein Gusseisenofen. Die passen prima zusammen und so wird es auch richtig aufregend und behaglich.

Symbiose – das ist laut Wiki das „Zusammenleben zweier Lebewesen verschiedener Arten zu beiderseitigem Vorteil.“ … und zu meinem natürlich auch 😀