Ein Engel für Danny 😃

 

Er meinte, das Bild sei schön, nur der Engel wäre ein bisschen klein:

„nur finde ich, nachdem du diese figur im garten nicht nur verbal besonders in den mittelpunkt gerückt hattest, sie etwas zu kurz gekommen / geraten.“

Hmmm … ich hatte den Kleinen in der Größe gemalt, in der ich ihn von meinem Gartenplätzchen aus gesehen habe – klein, fein und niedlich.

Aber er ist zweifellos die Hauptfigur in meinen Gedanken und in meinem Text. Also soll er auch bildlich nicht zu kurz kommen, da hat Danny recht.  😃

Rein feinstofflich gedacht, ist Wachstum durchaus möglich !  😉

Ich denke, das reicht für´s erste. Hoffentlich tritt niemand drauf, der auf dem Weg langkommt.

Schau mal …

 

… der Sommerflieder bekommt die ersten Blüten! Dann kommen noch mehr Schmetterlinge!

Interessanter waren für mich zunächst jedoch die Blüten, die schon da sind. Die Farbenpracht und der Duft … und selbst die abgeblühten Kugeln, sie fügen sich noch zauberhaft ein.

 

Sie sind so schön! Am liebsten würde ich sie alle malen … jede einzelne  🙂