Wenn Sonne und Mond sich berühren, in himmlischer Harmonie …

 

Ach Mond, könntest du nur die Sonne berühren
Ich denke, du würdest sie gerne verführen
Und sie würde sich zärtlich an dich schmiegen
Du würdest sie sanft in den Armen wiegen
Ja, könntet ihr euch wirklich verbinden
Eins sein in Zeit und Raum
Das wäre wahrlich ein schöner Traum
Doch brauchen wir weiterhin Tag und Nacht
Einen Mond, der strahlt, eine Sonne, die lacht
Trotzdem, ich denke, wer liebt kann es spüren
Wie es wäre, wenn Sonne und Mond sich berühren.

Gemälde und Text © chrinolo

 

„You are the sun, I am the moon
You are the words, I am the tune
Play me“  ….

Nur fast …

 

… aber er sieht schon ziemlich voll aus   🙂
Eigentlich ist erst am 11.04.2017 Vollmond, aber wer weiss, ob dann nicht bewölkt ist.

Besser, ich fotografiere ihn gleich, dachte ich …

Mond

ein runder Mond
erklimmt das Meer
im tiefen Blau
so satt und schwer
wie Trauben an den Reben
streut Silber auf die Strasse

und eine weiche sanfte
Nacht hebt an
mich kosend
wenn ich schlafe.

© Anke Maggauer-Kirsche
deutsche Lyrikerin