Ein Morgen wie bei Königs 😃

 

Zuerst Mal ausgiebig lustwandeln! Wirklich ausgiebig! Vorbei an herrschaftlichen Gemächern und überreicher Blütenzier. Dann, flankiert von prächtigen Bäumen, hinunter zum stillen See, wo der königliche Schwan ruhig seine Bahnen zieht. Am Ufer pflegen soeben erwachte Enten (natürlich auch königliche!) ihr Gefieder.

Kein Laut ist zu hören – nur himmlische Ruhe herrscht um diese Zeit am Schloss. Der Blick kann ungestört über Wasser, Quellen, Wiesen und Wälder schweifen. Mal über kunstvoll gestaltetes, altes Wurzelwerk und gleich daneben über eine Zauber(hafte)feder und auch tau-benetzte Blätter, die bereits ihre Herbstfarben zeigen. Natur in ihrem herrlichen Kleid. Es ist wirklich lustvoll, hier zu wandeln, zumindest bis der Magen knurrt und nach einem Frühstück verlangt.

Auch dieses ist an solch einem Morgen selbstverständlich königlich   🙂   : Himbeer-Schoko-Mousse, ein Traum von einer Torte und dazu eine seelenerwärmende Russische Schokolade (es war noch ziemlich frisch um das Schloss herum – nur 15 Grad!). Die Sahne habe ich meinem Mann in dessen Kaffeetasse geschaufelt, denn die vertrage ich nicht, aber sie gehört nun mal dazu, sonst schmeckt das Ganze nicht. Bei Königs wird ja auch nicht alles gegessen, was auf den Tisch kommt …   😉

Jedenfalls, ich finde, das Schloss Favorite ist immer einen Besuch wert, zu allen Jahreszeiten! Und das Café Schloss Favorite hat ab 10 Uhr geöffnet   🙂