Ein besonders schöner Tipp …

 

 

Diesen folgenden besonderen Tipp möchte ich unbedingt weitergeben – ich las gerade den Newsletter von Frau Elli Radinger ( https://wolfmagazin.de/newsletter/ ), über deren Bücher und Arbeit ich ja schon mehrmals mit Freude berichtet habe. Sie schreibt:

„Und noch ein besonderer Tipp für Sie. Am Samstag (gestern) lief auf ARTE der großartige Film:
„Yellowstone. Das Geheimnis der Wölfe“. Sie können den Film noch hier in der ARTE Mediathek : https://www.arte.tv/de/videos/078147-000-A/yellowstone-das-geheimnis-der-woelfe/ anschauen. Lassen Sie sich mitnehmen in „meine“ Welt.

Kommen Sie gut ins neue Jahr

Ihre
Elli Radinger“

Der Film ist so wundervoll  … ich kann mich kaum satt sehen. Darum tauche ich jetzt auch gleich wieder ab   🙂 ❤

Über „Hasen, von denen es inzwischen mehr Versionen in Schokolade gibt als lebendige“ …

 

„Doch wen interessiert das?“, fragt der Autor.

Mich interessiert das und es erschüttert mich!

Wie seltsam und eindringlich mich diese Aussage berührt hat, kann ich gar nicht beschreiben. Überhaupt, dieser ganze Artikel hat mich dermaßen beeindruckt, dass ich ihn hier zur Sprache bringen möchte:

http://www.sueddeutsche.de/politik/aussenansicht-verdraengt-und-vergiftet-1.3923261

So viele wahre Worte, die mich nachdenklich stimmen. Eigentlich wollte ich „nur mal“ nach den Wölfen schauen, in Elli Radingers Wolfsmagazin, ihren neuen Newsletter lesen. Dort schreibt sie u.a. über den oben genannten Artikel.

Überhaupt, Elli Radinger hat wieder so viel Neues und Hochinteressantes zu berichten, dass ich mich von dieser Lektüre kaum losreißen kann – vielleicht möchtet ihr auch mal reinschauen – hier könnt ihr den Newsletter abonnieren :

http://wolfmagazin.de/

„Liebe Wolfsfreunde.

Ostern ist vorbei und wir werden hoffentlich bald einen warmen Frühling genießen können.

Für das Wolf Magazin wird es in Zukunft einige Änderungen geben. Ich habe beschlossen, Ihnen mit den zukünftigen Newslettern mehr positive Nachrichten zu überbringen.
Vielleicht geht es Ihnen wie mir: Ich bin der ganzen Aggressionen in den sozialen Hetzwerken einfach müde. Es macht mich krank, nur noch populistische Meldungen über Wölfe zu hören. Wir brauchen wieder ein wenig mehr Optimismus in unserer Welt und ich möchte meinen kleinen Teil dazu beitragen. Der neue Newsletter wird also in Zukunft eher ein persönlicher Brief von mir an Sie sein, ein Gespräch zwischen Freunden.  [….]“ … wie schön, was Elli Radinger da schreibt!

„Wir brauchen wieder ein wenig mehr Optimismus in unserer Welt“

Wölfe am Morgen

 

Wir können von den Wölfen lernen! Und manche Menschen wollen das sogar.
Nun, ich will es auch! Ich las gerade das neueste Buch von Elli Radinger: „Die Weisheit der Wölfe“.

Und heute am frühen Morgen dachte ich an das, was ich gelesen hatte – über Wölfe und was sie am Morgen tun, wenn sie aufwachen 🙂

Ich dachte darüber nach, wie das in vielen unserer „Familien“ am Morgen so abläuft – diese reine Lebensfreude!? Liebevolle Begrüssung mit Küssen und stürmischer Lebensfreude?  😉

Weiter schreibt Elli Radinger über die

Ich denke, es ist ein wirklich grosses Glück, so etwas mit eigenen Augen beobachten zu können – beneidenswert, diese Elli Radinger! Aber wie schön, dass sie uns darüber berichtet. Für mich ist Elli Radinger’s Buch wieder pure Faszination.


Foto: © chrinolo