Make me smile … David Coverdale & Jimmy Page

„Why don’t you take me for a little while
Sing me songs you know will make me, make me, make me smile

Somebody take me, take me, ooh
Won’t you make me smile
Sing me songs you know will make me, make me, make me smile
Make me smile … „

… und noch einer ihrer wunderschönen Songs – „Listening to JP is like opening a window to infinity.“ (ein Kommentar 🙂 ) :

Von Rachmaninov’s Lord Byron zu Jimmy Page’s Lord Byron

Lord Byron, dieser faszinierende Schriftsteller und Dichter (und auch „Mann von zweifelhafter Moral“), begegnet mir doch immer wieder in Literatur und Musik (Oper wie auch Rock). Er wird erstaunlich oft beschrieben und besungen. Seine Lebensgeschichte … spannend!

https://de.wikipedia.org/wiki/George_Gordon_Byron

So bin ich nun zu einem Blues gelangt, dem Lord Byron Blues, wo ich auf den jungen Jimmy Page treffe.

Lord Byron schrieb:

„all who joy would win // Must share it, — Happiness was born a twin.“

Na, dann stelle ich mal diesen  Lord Byron Blues hier ein, denn ich freue mich, ihn gefunden zu haben   😀