Adventszauber

Gestern am Spätnachmittag hat´s geschneit. Wirklich, ihr müsst halt genau hinschauen, es war ganz feiner Schnee … immerhin! Ich saß auf der Terrasse, hörte dem plätschernden Bach zu und versuchte, den vielen, feinen Schneeflöckchen auf ihrem Weg vom Himmel zur Erde zu folgen.

Am 1.Dezember hat es schon einmal geschneit … etwas intensiver, wie sich das um diese Zeit gehört 😉

Natürlich habe ich mich die ganze Zeit nicht nur dem weißen Winterzauber hingegeben, sondern auch etwas Nützliches getan. Alles, was man halt um diese Zeit so tut … backen, drinnen und draußen schmücken, mit der Family telefonieren, Mails beantworten und bloggen.

Dies alles kostet schon eine Menge Zeit, besonders das Bloggen. Aber „geht nicht, gibt´s nicht!“. Als Nächstes suche ich jetzt Zeit, eure lieben Kommentare zu beantworten und in eure Blogs zu schauen – darauf freue ich mich sehr, denn da gibt es sicher eine Menge Interessantes zu entdecken 🙂

Ich wünsche euch allen eine weiterhin schöne Adventszeit, passt auf euch auf und bleibt oder werdet gesund!

Winterträume ?

 

Nööö, so schaut´s aus:

Als ich DAS heute morgen gesehen habe, wollte ich natürlich sogleich Schnee schippen. Aber ER ist mir mal wieder zuvorgekommen  😏

Klar, so kann man seine Freizeit auch gestalten, aber ich wüsste da Schöneres. Er meint aber, das Schneeräumen müsste sein … wegen dem erwarteten Postboten und so …

… und außerdem würde ihn das auch fit halten (das muss ich nicht – ich bin es  😌 )

Außerdem sagte Dwayne Johnson (einer der sich mit Fitness unglaublich auskennt!)

Sei bescheiden. Sei hungrig.
Und sei immer die am härtesten arbeitende Person im Raum.

Ja, das bin ich- in jeder Beziehung! Da gibt es übrigens noch weitaus mehr gute Motivationssprüche für Fitness ….. für den der´s braucht.

Ich hab es mir zu Herzen genommen und geh´  jetzt in die Küche. Dort backe ich einen Apfelkuchen … mit Zimt (Zimt als wärmendes Gewürz kurbelt den Stoffwechsel an, was sehr hilfreich sein kann, wenn man Gewicht verlieren möchte. Hmmm, auch gut, also schaden kann das nie  😉  ).

Und arbeiten werde ich dabei auch ziemlich hart! Gewichte stemmen! 850 g Mehl zum Beispiel …

Tja, ich geh´ dann mal, es gibt da eine ganze Menge harte Arbeit    

Jetzt sei doch kein Frosch und spring!

 

Brrrrr …  schlotter … Nööö, unter diesen Umständen verzichte ich auf den Swimming-Pool!

Und auch sonst gefällt es mir hier draußen nicht. Schaut euch doch mal um … igitt!!!

Und Frau Holle schüttelt immer noch ihre Bettdecken! So langsam müssten der doch die Arme abfallen! 😠

Bis sich das wieder ändert, bleibt man am besten drinnen und könnte ja vielleicht ein Fingerspiel machen 😂 :

Pille, palle, polle,
da oben wohnt Frau Holle.
Sie schüttelt ihre Betten aus,
da kommen weiße Flöckchen raus.
Ticke, tacke, tocke,
da kommt ´ne riesige Flocke.
Sie setzt sich auf den Gartenzaun
und möchte dort ein Häuschen baun.

Anleitung: In die Hände klatschen, Hände zu Fäusten ballen und schütteln. Mit den Händen ein Haus formen.

….  na ja, oder was Ähnliches eben, was mit Betten zu tun hat.