Kurz über´s Wetter …

 

„Nee jetzt … ich glaub´s nicht! Ich hab´ Halluzinationen! Da wird schon wieder alles weiß!“, dachte Max.

„Gerade heute morgen noch sagte Frauchen, dass es nun Frühling wird!? Da stimmt doch was nicht!“

„Hmmm … die glaubt aber auch alles, was man ihr im TV so auftischt. Ich gehe lieber mal wieder in den Winterschlaf!“

 

Sprach´s und verschwand in sein Körbchen …

 

Zur Lage: Wir sind ganz schön geknickt !

 

Die Sonnenblumen und ich auch. Sie sind jetzt bei mir im Zimmer auf meinem Schreibtisch.

Ich spreche mit ihnen, tröste sie: „Seid nicht traurig. Hier drinnen ist es viel ruhiger als draussen. Der anhaltende Regen und die Sturmböen haben euch nicht gut getan. Und die Vögel werden auch ganz schön dumm gucken, wenn sie dann nur noch leere Blütenstengel vorfinden …   😦   „.

Schön, wie die Regentropfen glitzern, aber sooo viele hätten es nun wirklich nicht sein müssen. Und ein Ende ist noch nicht abzusehen. Von den anderen Sturmschäden mal ganz zu schweigen. Umgefallene Blumenkübel auf der Terrasse, ein geknickter Deko-Storch am Teichrand und sonstiges Inventar im Garten zerstreut … 😦