The Voice ! Eine Stimme mit viel Gefühl …

 

Steve Perry ist ein US-amerikanischer Sänger mit portugiesischen Wurzeln, der auch unter dem Namen „The Voice“ bekannt ist.

 von 

Mit „Traces“ könnte Steve Perry vielleicht das persönlichste und emotionalste Werk seiner langen Karriere veröffentlichen. Gewiss war die Wartezeit für neues Material lang, aber mannchmal braucht es eben etwas mehr Zeit.

https://www.rollingstone.de/steve-perry-neues-soloalbum-traces-erscheint-im-oktober-1545680/

Steve Perry – „The Voice“  …  eine der kultigsten Stimmen der 1980er Jahre.  Ein beeindruckender Komponist, der auch viel Filmmusik geschrieben hat.  Viele seiner Fans haben so gehofft, dass er wieder auf die Bühne zurückkehrt und nun ist er wieder zu hören. Eine Stimme, emotional, rockig, sanft vibrierend uns  so voller Liebe für die Musik. Ich freue mich auf sein neues Album    🙂

Rock-Giganten 2017 in der Hall of Fame

 

Die Rock and Roll Hall of Fame ist ein Museum, eine Ruhmeshalle, für die einflussreichsten Musiker, Produzenten und Künstler aus dem Bereich des Rock’n’Roll. Vor wenigen Tagen wurden wieder welche geehrt. Bedingung für die Aufnahme ist, dass das erste Album mindestens 25 Jahre zurückliegen muss.
Mit dabei war eine meiner Lieblingsbands: Journey – mir Steve Perry !!! Aber er hat NICHT gesungen 😦

Die Stuttgarter-Nachrichten in ihrem Artikel:
„Mit einiger Spannung wurde der Auftritt von Journey erwartet; die Band ist seit Jahren mit ihrem ursprünglichen Sänger Steve Perry zerstritten. Journeys aktueller Sänger Arnel Pineda sang live die Hits, darunter „Don’t Stop Believin’“. Es gab aber eine Umarmung Perrys mit dem Mitgründer der Band, Neal Schon.“

… wie schade, dass er nicht selbst seine grossen Hits gesungen hat. Seine Stimme wollte ich doch hören und mit mir sicher noch viele andere Journey-Fans!

Nun gut, dort hat er nicht gesungen, aber auf Youtube tut er es … solange es Youtube gibt: