Rock-Giganten 2017 in der Hall of Fame

 

Die Rock and Roll Hall of Fame ist ein Museum, eine Ruhmeshalle, für die einflussreichsten Musiker, Produzenten und Künstler aus dem Bereich des Rock’n’Roll. Vor wenigen Tagen wurden wieder welche geehrt. Bedingung für die Aufnahme ist, dass das erste Album mindestens 25 Jahre zurückliegen muss.
Mit dabei war eine meiner Lieblingsbands: Journey – mir Steve Perry !!! Aber er hat NICHT gesungen 😦

Die Stuttgarter-Nachrichten in ihrem Artikel:
„Mit einiger Spannung wurde der Auftritt von Journey erwartet; die Band ist seit Jahren mit ihrem ursprünglichen Sänger Steve Perry zerstritten. Journeys aktueller Sänger Arnel Pineda sang live die Hits, darunter „Don’t Stop Believin’“. Es gab aber eine Umarmung Perrys mit dem Mitgründer der Band, Neal Schon.“

… wie schade, dass er nicht selbst seine grossen Hits gesungen hat. Seine Stimme wollte ich doch hören und mit mir sicher noch viele andere Journey-Fans!

Nun gut, dort hat er nicht gesungen, aber auf Youtube tut er es … solange es Youtube gibt:

 

2 Gedanken zu “Rock-Giganten 2017 in der Hall of Fame

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s