Armer einsamer Schwanenmann …

 

… seit Jahren zieht er einsam seine Bahn im See, beim Schloss Favorite in Rastatt. Wo seine Schwanenfrau abgeblieben ist, weiß ich nicht.

Heute habe ich ihn wieder einmal besucht und erschreckendes beobachtet … so ein armer Kerl :

 

 

Gedankenverloren und voller Mitleid streifte ich danach im Schlosspark umher, wobei mich der beginnende Frühling, der sich schon überall zeigte, zunehmend tröstete.

 

Dabei begegnete ich noch einem quirligen Eichhörnchen, das sich sichtbar freute, den Winter gut überstanden zu haben   🙂

 

Es knabberte lustvoll an dem, was es gerade auf dem Boden vorfand und husch !!!, war es auch schon wieder verschwunden:

 

Es ist immer wieder schön, zu beobachten, wie überall der Frühling erwacht … faszinierende und berührende Frühlingsgefühle eben!   🙂

Ein Morgen wie bei Königs 😃

 

Zuerst Mal ausgiebig lustwandeln! Wirklich ausgiebig! Vorbei an herrschaftlichen Gemächern und überreicher Blütenzier. Dann, flankiert von prächtigen Bäumen, hinunter zum stillen See, wo der königliche Schwan ruhig seine Bahnen zieht. Am Ufer pflegen soeben erwachte Enten (natürlich auch königliche!) ihr Gefieder.

Kein Laut ist zu hören – nur himmlische Ruhe herrscht um diese Zeit am Schloss. Der Blick kann ungestört über Wasser, Quellen, Wiesen und Wälder schweifen. Mal über kunstvoll gestaltetes, altes Wurzelwerk und gleich daneben über eine Zauber(hafte)feder und auch tau-benetzte Blätter, die bereits ihre Herbstfarben zeigen. Natur in ihrem herrlichen Kleid. Es ist wirklich lustvoll, hier zu wandeln, zumindest bis der Magen knurrt und nach einem Frühstück verlangt.

Auch dieses ist an solch einem Morgen selbstverständlich königlich   🙂   : Himbeer-Schoko-Mousse, ein Traum von einer Torte und dazu eine seelenerwärmende Russische Schokolade (es war noch ziemlich frisch um das Schloss herum – nur 15 Grad!). Die Sahne habe ich meinem Mann in dessen Kaffeetasse geschaufelt, denn die vertrage ich nicht, aber sie gehört nun mal dazu, sonst schmeckt das Ganze nicht. Bei Königs wird ja auch nicht alles gegessen, was auf den Tisch kommt …   😉

Jedenfalls, ich finde, das Schloss Favorite ist immer einen Besuch wert, zu allen Jahreszeiten! Und das Café Schloss Favorite hat ab 10 Uhr geöffnet   🙂