Erst ein gequältes Augenrollen und dann die Freude 😲 😊 !

 

Garten heißt nicht nur Frühjahrsblühen und Sommerpracht,
sondern heißt vor allem: die tägliche Ankunft des Unvermuteten.

(Jürgen Dahl)

Stimmt wohl, mein spontanes Vorhaben ist wohl etwas unvermutet angekommen  😉

„Weißt du was? Wir fahren jetzt ins Gartencenter!“, sagte ich heute morgen.

Den Blick und das Augenrollen, das daraufhin folgte, kannte ich bereits vom letzten, vorletzten und allen anderen Frühjahren zuvor. Und den Spruch: „Wie geil … das wird wieder teuer!“, der fehlt auch nie.

Ich habe mir dort dann viele Gedanken gemacht (aber wirklich nicht zu lange … also für mein Zeitverständnis), was rein kommen soll und dann habe ich eine Auswahl getroffen. Duftige Blüten und zarte Graser … einfach himmlisch!    🙂

Das fand er dann auch, als ich sie zuhause auf dem Gartentisch aufgereiht hatte – genau so, wie sie in die Blumenkästen kommen sollen. Den ganzen Sommer über kann ich sie nun sehen, vom Zimmer aus durchs Fenster und auch draußen, wenn sie gegossen werden. Das macht mein Mann, denn er ist größer als ich und die 10-Liter Gießkanne ist auch viel zu schwer für mich. Das hat er selbst gesagt und ich habe ihm seinen Glauben nicht streitig gemacht.

Jetzt füllt er gerade die Blumenkästen mit Erde und dann kommen die hübschen Pflänzchen rein   🙂

Hier, das sind sie – eine bunte Mischung :