Schade, die Vorfreude war verfrüht …

… aber was nicht ist, das kann ja immer noch werden …. denke ich!

Gerade schaute ich wieder nach, wie es um den Nachwuchs bei den Polarwölfen in Hanau steht und las:  „Auch Wölfe können scheinschwanger sein.“ 😦

https://www.op-online.de/region/hanau/woelfe-wildpark-klein-auheim-leider-scheinschwanger-6469613.html

Bis zu meinem Urlaub wird es wohl nicht klappen, dass ich Wolfskinder bestaunen kann, aber nächstes Jahr habe ich ohnehin mehr Zeit dafür. Solange bestaune ich eben die zukünftigen Eltern 🙂

IMG_3343

Ich habe beim Besuch der Homepage von Dr. Marion Ebel übrigens einen schönen und interessanten Beitrag/Artikel gefunden, der das „gefühlvolle Liebesspiel“ der Wölfe beschreibt – ja, „… und ohne menschliches Verhalten auf Tiere zu übertragen: Dass auch Lebewesen mit Fell, Chitinpanzer, Federkleid und Schuppen Gefühle haben, wird in der Biologie und Verhaltenslehre inzwischen als selbstverständlich anerkannt. Und da dem also so ist, lässt sich beim Anblick von Bonny und Roy zweifelsohne ahnen, dass hier gerade zwei nach getaner Arbeit so richtig zufrieden mit sich selbst und dem anderen sind.“ …  wie schön, sie haben sich zusammengerauft! Siehste, es geht doch! Zumindest klappt das bei den Wölfen 😉

http://www.dr-marion-ebel.com/Presse_files/MAG01.9282541_Ebel1.pdf

3 Gedanken zu “Schade, die Vorfreude war verfrüht …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.