Erstaunlich was die Zeit vermag …

Sommernacht am Meer

Fühlst du die Wärme dieser Sommernacht?
Unser Blick schweift über glutrote Pracht
Doch heute ist der Zauber befremdlich gestört
Nein, das habe ich früher nie gehört
Zikaden zirpen penetrant «Amore mio»
Leise flüsterst du ein schrulliges «Ich love dio»
Mehrsprachig tust du heute deine Liebe kund
Grotesk! – individuelle Wortartistik aus deinem Mund
Jetzt rückst mir auch noch unentrinnbar näher
In deinem Vorhaben wirst du immer zäher
Gleich verliere ich die Balance, ich sitze zu nah am Rand
Auf dieser alten, roten, wackligen Bank
Das Gezirpe der Zikaden trifft mörderisch mein Ohr
Sag’, war das schon damals – die Jahre zuvor?
Seltsam, wir verliebten uns einst an diesem Ort
Kaum zu glauben – aber jetzt will ich nur noch fort!

Bild und Text © chrinolo

img_9393

2 Gedanken zu “Erstaunlich was die Zeit vermag …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s