Düfte …

 

Düfte sind die Gefühle der Blumen.  (Heinrich Heine)    … 

Edler Duft aus den Kelchen der Blüten
Sorgsam in zierliche Flacons gefüllt
Beflügeln mein leichtes Sommergemüte
Der Dichtung Poesie mich jetzt sanft umhüllt.
Betörend umweht mich die Glut der Rose
Balsamisch dringt der Iris Aroma in mich ein
Atme den Hauch edler Hölzer und frisches Grün findet sich ein.

Ich erahne die Verbundenheit der Pflanzenseelen schon
Wie sie leben, wie sie streben
Auf zum Himmel
Im geheimnisvollen Düftestrom.

Sorgsam in entzückenden Gläsern festgehalten
Reifen sie,  finden harmonisch zusammen
Um sich dann später auf der Haut zu entfalten.

Später, wenn Frühling und Sommer längst im Winterschlaf
Werden sie mit Liebe und Hingabe sparsam versprüht
Damit ihr betörender Dufthauch, bezaubernd vernehmbar
Und zeitlos für mich weiterblüht.

© chrinolo

 

Der Duft ist Gefühl und Magie, welche unsere Tage beleben
und unverwischbare Erinnerungen hinterlassen.

(Coco Chanel)

9 Gedanken zu “Düfte …

    • Ich stelle Düfte auch selbst her, aus naturreinen ätherischen Ölen und finde es sehr spannend, wie sich ein neuer Duft entwickelt. Dabei bin ich zwar längst nicht so gut, wie die berühmten „Nasen“, aber mir sind schon sehr schöne Duftmischungen geglückt 🙂

      Gefällt 1 Person

    • Blumig-orientalisch … ja, das mag ich auch! 🙂
      Ich kann stundenlang in Düften schwelgen und versuchen, das Geheimnis der Duftzusammensetzung zu erkunden. Danke für deinen lieben Kommi und ganz ❤ Grüße auch zu dir, Christel

      Gefällt 1 Person

  1. Der Duft eines Menschen, entscheidet ja auch über Sympathie oder Antipathie!
    Bei Tieren gilt genau das gleiche Prinzip!
    Möchte hier nicht Schlaumeiern, aber dass habe ich gelesen und es stimmt tatsächlich!

    Wenn ich mit Ninjo draußen in der Natur bin, machen mich bestimmt auch die Pflanzen Gerüche glücklich, wenn nicht gerade gegillt wurde! 🙈😁🤗😉👍

    Wünsche Dir noch einen wundervollen Tag! 💖

    Liebe Grüße Babsi

    Gefällt 1 Person

    • Das ist richtig, was du schreibst. Wir kennen ja den Ausspruch:“Diesen Menschen kann ich nicht riechen!“
      Das Geheimnis der Düfte und wie sie wirken finde ich sehr spannend und interessant. 🙂

      Hab einen schönen Tag und ganz liebe Grüße zu dir! ❤

      Gefällt mir

  2. Die vielen verschiedenen Düfte in der Natur zu erleben, sie sich in die Nase, ja, vielleicht auch zu Kopf steigen zu lassen – das kann sehr betörend sein. Die meisten künstlichen Düfte dagegen vertrage ich oft gar nicht. Aber auch da gibt es hin und wieder leckere Ausnahmen :-9

    Gefällt 1 Person

    • Oh ja, betörend, sogar berauschend können sie sein! 🙂 Und ich bewundere die „Nasen“, welche das unglaubliche Talent haben, Duftzusammensetzungen zu kreieren, die Emotionen und Stimmungen erzeugen, wie es auch die Musik oder Dichtung tut. 🙂

      Gefällt 1 Person

  3. Gute Düfte könne sehr viel mehr als die meisten Menschen wissen. Neben mir steht gerade eine Rose und ihr intensiver Duft macht mich fröhlich. Ich kenne Düfte die mich beruhigen und andere die mich beflügeln. Du hast das Gefühl für Duft wundervoll in deinen Worten eingefangen. Herzliche Grüße, Sylvia

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.