Wo du nicht bist, kann ich nicht sein …

 

… „Wohin ich immer gehe, ich fühle deine Nähe. Ich möchte deinen Atem trinken und betend dir zu Füssen sinken, DIR, DIR allein!“

„Hör ich der Stimme Klang, ist es so wie Musik.
Dein ist mein schönstes Lied, weil es allein aus der LIEBE erblüht. …  “

Mit dieser Ode an meinen Ventilator ist im Moment alles gesagt.

 

*Ergänzend:

das ist eine Arie aus der 1929 uraufgeführten Operette
„Das Land des Lächelns“ und die librettisten sind Fritz Löhner-Beda und Ludwig Herzer.

 

 

5 Gedanken zu “Wo du nicht bist, kann ich nicht sein …

  1. anmerkung zum video:
    wir haben hier ein sehr schönes und weltbekanntes lied, von einem weltbekannten komponisten und einem ebenso bekannten sänger. diese informationen = titel und namen sind alle präsent, man muss nicht suchen. das ist ganz ok, so ist das immer, aber:
    wo ist der hinweis auf den oder die texteschreiber (librettisten in diesem fall) ?

    ich finde es schade, daß man, um das herauszufinden, immer erst suchen muß.
    meiner meinung nach sollten sie gleichberechtigt neben den oben genannten angaben zu finden sein. ihr anteil an dem erfolg eines liedes ist mitunter größer als das andere zusammen.
    „so ein tag, so wunderschön wie heute …“ mag hier nur als ein beispiel für viele stehen.

    doch zurück zum lied im video: das ist eine Arie aus der 1929 uraufgeführten Operette
    „Das Land des Lächelns“ und die librettisten sind Fritz Löhner-Beda und Ludwig Herzer.

    Gefällt 2 Personen

    • Vielen Dank für deine ausführliche Ergänzung und du hast vollkommen recht: der Text ist sehr wichtig und somit auch die Texter. In Zukunft werde ich darauf achten, ob diese namentlich genannt sind, damit die Interessierten nicht lange suchen müssen 🙂

      Gefällt mir

  2. Liebe Christel,
    ja, diese Hitze lässt träumen und sinnieren! Jetzt weiß ich auch, warum die Afrikaner nicht so fleißig sind, denn in Afrika hat es ja noch viel höhere Temperaturen bis zu 50°C plus. Ich bin jetzt schon unfähig irgendetwas zu machen!🙈

    Ich kann mich für Operetten nicht begeistern, aber ich hoffe, Dein Ventilator!🙊🙈😄

    Liebe Grüße Babsi

    Gefällt 1 Person

    • Mein Ventilator ist im Dauerbetrieb, liebe Babsi. Und arbeiten tu ich auch nicht besonders viel. Aber morgen früh fahre ich paar Tage weg, Wölfe und so 🙂
      Wenn ich wieder zurück bin, werde ich berichten.

      Ganz liebe Grüße zu dir, bleib tapfer und pass auf dich auf!

      ❤ Christel

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s