Quetschefeschd …

 

… im Schatten –  ganz privat mit laufendem Ventilator, wegen der Hitze, die mir aus dem Backofen entgegen schlägt. Natürlich zusätzlich zu der Hitze, die durch die Terrassentür hier eindringt.

Aber auf die Sommerhitze kann ich derzeit keine Rücksicht nehmen, denn die Zwetschgen sind reif und geerntet. Also, ran an den Teig, dachte ich und es hat sich gelohnt.

 

… mhhh … der wird! Schnell wieder die Ofentür zu, alles braucht seine Zeit  😉

 

Boahhh … saftig mit knusprigen Zimtstreuseln – so mag ich das! 🙂

Also, da bleibt nix zum Einfrieren – heute und morgen, dann isser weg.

Und weil ich schon mal beim Streuselkrümeln war, hab ich ein paar mehr gemacht – für ein Zwetschgen-Crumble. Das ist wohl das feinste Gekrümel und zweifellos eine Sünde wert. Köstlich duftend und im Geschmack einfach lecker.  Besonders mit ein paar Tröpfchen Alkohol beträufelt – diesmal: Kleiner Feigling!   🙂

Sieht schon mal gut aus, gell? Jetzt noch backen und dann warm servieren – evtl. mit einem Kügelchen Vanille-Eis oder ein/zwei Löffelchen Sabayon       

Sünde, Sünde … ich weiß! Aber nachdem ich meinen Enkelsohn und seinen Paps tagelang happy gemacht habe, muss das nun erlaubt sein. Jetzt bin ich mal wieder dran.

Die beiden sind wieder abgereist, die Betten abgebaut und die Bettwäsche gewaschen. Ab sofort bin ich wieder voll hier – im Blog. Euren vielen Beiträgen werde ich mich nun „rückwärts“ widmen und lesen … lesen … lesen … – neben mir auf dem Schreibtisch stehen ein köstlicher Espresso und ein Stück Zwetschgen-Kuchen . Ja, das Leben kann auf viele Arten schön sein    

 

22 Gedanken zu “Quetschefeschd …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s