Gartenträume – doch am Anfang steht die Arbeit

 

Ich muss zusehen, dass ich mit der Gartenarbeit fertig werden, bevor ich nach Italien reise. Darum kann ich im Moment nicht soviel bei euch lesen, aber ein Blick in meinen Garten könnte euch vielleicht gefallen.

Da gibt es bezaubernde und atemberaubende Dufterlebnisse – Rosenträume !

Zum Vergrößern bitte anklicken:

Dann die Träume in Mohn … :

 

… und in Lauchblau:

 

Es folgen die aromatischen Kräuterträume von Rosmarin, Thymian, Salbei, Zitronenmelisse und Liebstöckel – meine Kräuterspirale ist proppenvoll  🙂

Der Salat für die Vorspeise und Früchte zum Nachtisch – meine neue Rebe entwickelt sich prächtig, da hängen schon die ersten Trauben dran … Traubenbabys  🙂 :

Und noch ein paar schöne Sachen (da gibt es natürlich noch viel mehr), die das Auge bezaubern:

 

Ich finde, das „bissle“ Arbeit lohnt sich, denn für mich ist es jedesmal eine große Freude zu sehen, wie alles wächst und gedeiht … Schönheit, an der ich mich nicht satt sehen kann.    🙂

So, jetzt muss ich noch ein bisschen arbeiten, denn:

Das Gartenbeet ist der Beweis,
dass sich die Erde nicht dreht.
Es muss noch immer umgegraben werden.

© Erhard Horst Bellermann

4 Gedanken zu “Gartenträume – doch am Anfang steht die Arbeit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.