Durchhaltevermögen, Mut und Geduld zeichnen ihn aus – Paul Young

Schon früh zeigte sich seine Liebe zur Musik. Sein Anfang war nicht leicht …  [….]

…  doch der dritte Song – ein Cover des Klassikers „Wherever I Lay My Hat (That’s My Home)“ – brachte ihm im Jahr 1983 endlich den langersehnten Ruhm.

1984 erkrankte er an einer Infektion des Rachenraumes und litt unter ernsthaften Stimmproblemen. Er war gezwungen, sich einer OP zu unterziehen, um die anhaltenden Stimmprobleme endgültig beseitigen zu lassen. Doch kaum genesen, war er wieder da mit seiner wundervollen souligen Stimme. Immer und immer wieder startete er durch.

Im Jahr 2006 kehrte er wieder mit überraschendem Sound zurück, überraschte mit einer mutigen Songauswahl und eigenwilligen Swingkompositionen. Er coverte „Tainted Love“,  „Enter Sandman“ oder „Lose Yourself“ und erwies Musikgrößen wie Elvis, Lou Reed und David Bowie seine Anerkennung.

Meine Anerkennung gilt heute IHM, denn ich höre ihn immer wieder gerne:

 

 

2 Gedanken zu “Durchhaltevermögen, Mut und Geduld zeichnen ihn aus – Paul Young

  1. Ach, ja – die 80-er! Lang ist es her…
    Ich musste gerade bei Wikipedia nachsehen, wie alt er jetzt eigentlich ist… geboren in 1956 – ich hatte ihn etwas jünger in Erinnerung … .-)
    Ich kann mich noch gut an seinen Song: „Come Back And Stay“ erinnern, mit dem er 1983 international bekannt wurde – ich habe mir das Video dazu gerade angesehen; wie jung er da noch war! Noch besser gefällt mir: „Love of the Common People“. Was ich auch nicht wusste, dass er vom Beruf Automechaniker war – vor seiner musikalischer Karriere.

    Danke für diesen interessanten Beitrag & liebe Grüße
    Ida

    Gefällt 1 Person

    • Er hat wohl den Rat befolgt: zuerst etwas „Anständiges“ lernen, zur Sicherheit, und dann kommt alles ander 😉
      Mir gefällt seine Musik, der er immer treu geblieben ist und und uns allen auch näher bringen will.

      Liebe Grüsse und schönen Sonntag 🙂
      Christel

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.