So etwas kann man nicht lernen – hope you enjoy it!

Wenn ich male, höre ich ihm immer gerne zu. Ich mag Menschen, die das lieben, was sie tun und bei ihm bin ich mir da ganz sicher:

Malen UND Musik hören? Natürlich geht das. Schaut her, er tut es auch:

 

„I’m not here to show off my skills.

I’m not here to tell you anything or preach anything.

I’m just saying what I feel in the Now“

(Estas Tonne)

9 Gedanken zu “So etwas kann man nicht lernen – hope you enjoy it!

  1. Es ist der Lieblingsmusiker meines Mannes. Ich durfte in in der Dresdner Kreuzkirche erleben – wunderbar.
    Jetzt schleicht Sylvia in die Küche und spielt dem Gatten Deine Videos ab. Er solle doch das Messerschleifen unterbrechen. 😁💟
    DANKE 💛

    Gefällt 2 Personen

      • Ja, im Dezember 2015 war das. Ich hoffe, Du kannst ihn auch noch erleben. Für meinen Mann, selbst Gitarrist, ist er ein absolutes Idol. Bei mir ist das schwierig mit Musik. Ich mag Musik sehr, doch kann ihr leider nicht lange lauschen (ich bin sehr schnell überreizt).
        Er ist jetzt fertig mit Hören und hat sich rießig gefreut, dass ich ihn damit überraschte – so soll ich Dir auch liebe Grüße ausrichten und ein herzliches DANKE. 🙂

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s