Wer einen Hades an seiner Seite hat …

 

… der denkt vielleicht an Mohn. Falls er diese Geschichte kennt. Ich habe keinen Hades an meiner Seite, aber ich kenne die Geschichte. Noch aus meiner Schulzeit fällt mir Folgendes dazu ein:

Also dieser Hades wünschte sich eine Frau und entführte Demeters  Tochter Persephone in die Unterwelt (Zeus, dieser Unmensch hat das geduldet!). Demeter suchte sie überall, konnte sie jedoch nirgends finden. Sie war daraufhin so traurig, dass sie den Pflanzen zu wachsen verbot, den Bäumen, Früchte zu tragen, und den Tieren, sich zu vermehren. Um ihren großen Schmerz zu betäuben und zu vergessen, erhielt sie von Zeus Mohn.  Im Schlaf löste sich allmählich ihre Trauer auf, denn der Mohn heilte die Wunden ihres Herzens.  Weil aber nichts mehr auf den Feldern wuchs und weder Tiere noch Menschen Nahrung hatten, begannen diese zu sterben. Dies löste große Furcht bei den Göttern aus und sie zwangen Hades, Demeters Tochter frei zulassen. Nun konnte die Tochter wenigstens einen Teil des Jahres bei ihrer Mutter und den anderen Göttern leben, aber die restliche Zeit musste sie in Hades Unterwelt verbringen und über die Toten herrschen.

Ob sie an diesem unglücklichen Ort „Unterwelt“ auch Mohn für´s Vergessen und für schöne Träume erhalten hat, ist mir nicht bekannt. Aber ihre Mutter, die Göttin des Mohns wird seither mit einer Mohnblume oder zwei Mohnkapseln dargestellt.

Ich stelle die Mohn-Göttin mit ZWEI Mohn-Kindern (falls man ihr wieder eines entführt  😉 ) so dar:

 

 

 

12 Gedanken zu “Wer einen Hades an seiner Seite hat …

  1. Mir gefällt dein Bild und auch die Geschichte, wenngleich ich sie noch nie so gehört habe. Im griechischen Mythos jedenfalls wird Demeter mit der Getreideähre (Getreidegöttin) oder mit dem Reiher, der Myrte, den Bienen in Zusammenhang gebracht, nicht aber mit dem Mohn. In den ihr gewidmeten Mysterien wurde ein Getränk gereicht, das vermutlich den psychodelischen Pilz Mutterkorn enthielt, der auf dem Getreide wächst. ich habe zum Raub der Persephone mehrere Beiträge gebracht, zB https://gerdakazakou.com/2015/06/27/der-raub-der-persephone/ und https://gerdakazakou.com/2015/06/28/der-raub-der-persephone-bildvarianten-und-details/ oder https://gerdakazakou.com/2016/12/19/eleusis-und-triptolemos/

    Gefällt 1 Person

    • Ich hatte aus meiner „Schulerinnerung“ geschrieben und die ist inzwischen schon ein bisschen lückenhaft. Mir ist Demeter in Verbindung mit Mohn in Erinnerung. Aber ich habe jetzt noch mal gegoogelt und folgendes gefunden: „Demeters Hauptattribute sind die Weizenähre und der Mohn. Sie wurde auch zusammen mit Blumen, Früchten und Samen dargestellt, oft mit einer Mohnblume. “ (Quelle Wiki u.a.)
      Freu mich, dass dir mein Bild gefällt 🙂
      Danke auch für deine Links, werde jetzt gleich mal vorbeischauen.

      Gefällt mir

  2. Sehr schön mit viel Liebe zum Detail gemalt. Malte auch schon mal Mohnblumen mit Acrylfarben, weil sich diese roten Blüten so herrlich dafür anbieten.
    Bekomme irgendwie keine Nachricht mehr über neue Beiträge deines Blogs… 🙄
    Liebs Grüßle von Hanne 🌞🍀

    Gefällt 2 Personen

    • Ja da hast du recht mit den Acrylfarben. Da gibt es wunderschöne Rottöne mit betörender Leuchtkraft 🙂
      Hmmm … du bekommst keine Nachricht mehr für meine Einträge? Keine Ahnung woran das liegen mag, vielleicht nochmal neu in Verwaltung einstellen?

      Liebs Grüßle auch zu dir – von mir! 🙂

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.