Unforgettable (Gedanken an einen Freund)

 

Ich werde SIE nie vergessen und werde IHN nie vergessen. In meinem Leben gehören sie gedanklich zusammen. „Mahalia Jackson“, die Königin des Gospel, deren Stimme in mir immer wieder Gänsehaut erzeugt und mein Freund Klaus, der dies wusste und mir ihre CD schenkte, damit ich sie immer hören kann.

Beide haben unserer Welt den Rücken gekehrt und sind nun zuhause. Während ich nun ihre Stimme höre, fühle ich wieder den Schmerz des Verlustes meines Freundes, der ein ganz besonderer Mensch für mich war – ein richtiger Freund, wie man ihn höchstens ein oder zwei Mal im Leben hat. Jemand, der es verstand meine Seele zu berühren. Am 04.12.2009 hatte diese unvergessliche Freundschaft mit seinem Tod ihr Ende gefunden.

Nein, er hatte keine Angst vorm Sterben – niemals! Er war Fallschirmspringer und hatte die ganze Welt bereist, war lange Zeit in Indien und hat dort viel gelernt – wie auch Hermann Hesse, der dieses Land liebte und darüber in seinem Buch „Siddartha“ berichtete. Und Klaus liebte Hesse, war überhaupt sehr belesen. Er kannte keine Angst, wusste er doch so viel über die Wiedergeburt, die Unsterblichkeit der Seele ……. er hat mir so viel darüber erzählt!

Wir diskutierten über Glaubensfragen, über Zufälle, über die Seele, über das Leben nach dem Tod …… er glaubte fest daran, hat immer wieder versucht, mich zu überzeugen. Vielleicht tut er das immer noch? Jetzt, da ich mich seit seinem Sterben noch mehr mit diesen „Glaubenssätzen“ beschäftige, mir so viele Gedanken darüber mache. Er hätte zu mir gesagt: „Versuche nicht traurig zu sein, denn meine Seele ist ja nicht gegangen. Ich bin in deiner Nähe!“

Natürlich werde ich auch weiterhin darüber nachdenken, an ihn und an das, was er mir alles erzählt hat. Enormes Wissen, das er während der vielen Jahre zwar für SICH gesammelt hatte, jedoch gerne an mich weitergab. An vielen Abenden beim Zusammensitzen und Philosophieren über Götter und die Welt. Über Alles, was das Leben lebenswert macht. Er liebte das Leben und fürchtete nicht den Tod. So war er und so ist jetzt wohl seine Seele – irgendwo da draußen.

Ich höre SIE und denke dabei an IHN … der mir über Jahre hinweg so viel Schönes schenkte.

3 Gedanken zu “Unforgettable (Gedanken an einen Freund)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.