Scott, lieber Scott …

 

So lange hatte ich ihn nicht gesehen, musste durch die Medien erfahren, dass Khan und Ayla, seine Geschwister, inzwischen gestorben sind. Gleich nach meiner letzten HWS-OP habe ich mir ganz fest vorgenommen, dass ich ihn unbedingt sehen muss … schnellstens, sobald ich wieder richtig laufen kann. Und nun, endlich war ich auf dem Weg zu ihm.

Als ich im Wildpark Alte Fasanerie in Klein-Auheim ankam, war mein erster Weg der zum Wolfsgehege. Noch 850m … ich musste schmunzeln, als ich diesen Hinweis las:

… ich und rennen, dachte ich. Meine Güte, ich bin froh, dass ich zu ihm laufen kann. So viele Schritte bin ich seit den zwei OPs nicht am Stück gelaufen. Aber heute schaffe ich das!

 

Am Wolfshügel angekommen suchte ich ihn, lief um das ganze Wolfsgehege und suchte und wartete. Aber da war weder Mensch noch Tier. Gut, dachte ich, es ist ja noch früh und irgendwann wird er ja aus seiner Höhle kommen. Ich setzte mich also vor den Zaun und beobachtete den Wolfshügel. Doch vergeblich. Es war still und nichts bewegte sich. „Scott, bitte, ich möchte dich so gerne sehen“, rief ich zur Höhle hinüber, „jetzt bin ich von so weit her zu dir gekommen. Ich weiß, du hast Probleme mit dem Laufen, so wie ich auch. Trotzdem bin ich gekommen, weil es wahrscheinlich das letzte Mal sein wird, dass wir uns sehen … bitte Scott!“. Mir war zum Weinen, ich hatte mich so auf ihn gefreut. Aber es blieb still.

Ich hatte mich dazu entschlossen, nun erst mal nach den anderen Wölfen zu sehen, den Grauwölfen und den jüngeren drei weißen Wölfen. Nach ein paar Schritten drehte ich mich noch einmal herum und … ich traute meinen Augen kaum. Da war er, kam hinter dem Hügel hervor und direkt auf mich zu. Er sah mich an, ja – er sah mich!

Zum Vergrößern bitte anklicken!:

Er legte sich vor mich hin und tausend Gedanken strömten durch mich hindurch – Erinnerungen! An damals, als sie noch zu dritt waren und ich auch nach ihnen gerufen habe:

https://seelenglimmern.com/2015/07/18/gluecklich-unter-woelfen/

Nun lag er eine Weile da, während unzählige Erinnerungen an die phantastischen Drei an mir vorüberzogen – Die Phantastischen Drei  :  http://www.dr-marion-ebel.com/Die_Woelfe.html

Dann stand er wieder auf, ging langsam  zurück zu seiner Höhle und verschwand. Schade, dachte ich, er hätte ruhig noch ein bisschen bleiben können. Doch zum Glück kam dann Frau Dr. Ebel, seine Ziehmutter, zur Fütterung angefahren.

Sie lockte ihn wieder aus seiner Höhle und ich konnte zusehen, wie sie ihm sein Futter reichte: „Vielleicht noch ein Hähnchenschenkelchen? …   “  😊

Ein bisschen gefilmt habe ich auch dabei – ihn noch lebend zu sehen war zu schön:

Freie Musik zum Video:
A beautiful Memory / von Dag Reinbott / https://www.terrasound.de

Vielleicht habe ich das große Glück, ihn noch einmal sehen zu können, während dieses Erdenlebens. Er ist nun über 14 Jahre alt und das ist weit mehr, als Wölfe in der freien Natur erwarten können. Frau Dr. Ebel wird alles dafür tun, dass er es noch gut hat, bis ihn die Schöpfung nach Hause holt.

Und ich hatte noch einen persönlichen Erfolg an diesem wundervollen Tag – eine Premiere: über 10000 Schritte. Aber ihr könnt mir glauben, für ihn wäre ich noch weiter gelaufen   🙂

 

9 Gedanken zu “Scott, lieber Scott …

    • Lieben Dank, ja es brauchte sehr lange, bis eine Besserung stattfand. Aber ich bin zufrieden, auch wenn ich noch nicht wieder rennen kann. Bei den Wölfen war es wunderschön und ich bin so glücklich, dass Scott noch lebt. 🙂

      Liebe Grüße und schönen Sonntag ❤

      Gefällt mir

  1. Liebe Christel,

    ein wundervoller Beitrag mit einem fantastischen Video!
    Mein Ninjo ist im April 14 Jahre alt geworden und gleich alt wie Scott.
    Möge er noch eine gute Zeit haben, bis er in’s Wolfs Regenbogen Land geht! Er hat offene Stellen, was ich sehen konnte, hoffentlich hat er keine großen Schmerzen!

    Ich wünsche Dir, dass Du ihn bald nochmal sehen kannst!

    Herzliche Grüße Babsi

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s